News EGORA Holding und den Portfoliounternehmen

euNetworks übernimmt TeraGate AG Storage Optical Network
29.07.2011

Übernahme abgeschlossen, TeraGate AG Storage Optical Network gute Ergänzung nach Kauf der LambdaNet Communications Deutschland AG im Mai 2011

Akquisition erschließt Synergien und stärkt Kundenstamm von euNetworks in Deutschland

Kunden profitieren von gemeinsamem Produktportfolio und höherer Reichweite

Frankfurt am Main - euNetworks GmbH, eine Tochtergesellschaft der euNetworks Group Limited (SGX: H23.SI), hat heute eine bindende Vereinbarung zum Kauf der deutschen TeraGate AG Storage Optical Network („TeraGate“) unterzeichnet. Die TeraGate AG ist ein Unternehmen der DB Industrial Holdings Beteiligungs GmbH & Co. KG (eine Tochtergesellschaft der Deutsche Bank AG) und der EGORA Holding GmbH. Nach der Akquisition von LambdaNet ergänzt die TeraGate AG die euNetworks-Gruppe ideal, da sie in erster Linie Unternehmenskunden in Deutschland betreut. Die Akquisition wurde heute abgeschlossen.

TeraGate ist einer der führenden Service Provider für Next Generation Corporate WAN in Deutschland mit einem erstklassigen Kundenstamm und hochwertigem Leistungsportfolio. Das Unternehmen liefert national und international Lösungen für die Unternehmenskommunikation großer mittelständischer Unternehmen und Konzerne. Über eigene und gemietete Strecken und Geräte bietet TeraGate Services auf der Basis von intelligentem Ethernet sowie leistungsfähige Rechenzentrums- und Cloud-Lösungen. Das Unternehmen ist in Deutschland tätig mit Hauptsitz in München und Technikzentrale in Frankfurt.

„Im Zuge des Ausbaus unseres Deutschlandgeschäfts war die Akquisition von TeraGate der nächste logische Schritt nach dem Kauf von LambdaNet“, erklärt Uwe Nickl, Geschäftsführer der euNetworks GmbH sowie Chief Marketing Officer der euNetworks Group Limited. „TeraGate hat erstklassige Kunden, die überwiegend Verbindungen zwischen oder in unseren sieben Stadt-Netzen in Deutschland nutzen. Wir gehen davon aus, dass wir mehr als 50 Gebäude an unsere City-Netze anschließen und auf diese Weise Netzkosten einsparen können. Darüber hinaus wollen wir weitere Synergien mit LambdaNets deutschlandweitem Netz und im operativen Betrieb ausschöpfen.“
„TeraGate-Kunden eröffnet der Verkauf eine größere Auswahl an Services und eine höhere Reichweite”, kommentiert Jürgen Hansjosten, Chief Executive Officer von TeraGate. „Das Netz und das Produktportfolio werden die guten Beziehungen zu unseren Kunden stärken. Darüber hinaus können wir skalierbare Lösungen jetzt effektiver und effizienter bereit stellen.“
„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit TeraGate”, erklärt Uwe Nickl. „TeraGates Produktportfolio ergänzt das Portfolio von euNetworks ideal. Die Abwicklung der Services von TeraGate über unseren Backbone, den von LambdaNet sowie die City-Netze wird Mehrwert generieren. Wir werden das Unternehmen schnell integrieren, um Synergien zu schaffen und den Umsatz zu steigern. Im Mittelpunkt steht aber nach wie vor, all unseren Kunden guten Service zu bieten und das Produktangebot zu erweitern.“

Zurück zur Übersicht
EGORA Holding GmbH © 2014